WINTER WISHLIST

1. November 2015

Auch wenn die Uhren umgestellt wurden, die Tage schneller dunkel werden und der Herbst in Empfang genommen wurde, so lädt das Wetter doch noch beim Sonnagsspaziergang zum flanieren in Cape und Übergangsjacke ein. Zeit genug also, um jene Winterwünsche genauer unter die Lupe zu nehmen, zu stöbern und zu sparen. 

 Kennt ihr es etwa auch, wenn das bummeln in der Stadt im endlosen Schuhverliebt sein endet? Obwohl die Fußbekleidung eine Mischung zwischen „Wow“ und „Oh“ Effekt ist, ließ die Outfit Kombination in Gedanken nicht lange auf sich warten. So erging es mir am Wochenende mit den oben abgebildeten grauen Boots. Warm und bequem sind sie, wirklich wahr. Eine elegantere Version der Schuhträume ist wahrlich eher der obere schwarze Schuh. 
Perfekt für die kalte Winterzeit ist meines Erachtens nach die Blazer – Weste Variante, da ich eine große Blazerliebe pflege und diese Weste sich hervorragend für Wame Pullover zum drunterziehen eignet. Ganz ohne eingeengte Ärmel. 
Diesen beigen Hut hatte ich schon lange im Blickwinkel, bloß war er in meiner Größe lange Zeit nicht lieferbar. Nun ist sie wieder vorrätig und sollte schnellstens bestellt werden. Denn behütet durch den Winter spazieren ist wirklich wunderbar. Er wäre optisch auch ganz passend zur Blue Jeans. Ich könnte mal eine gebrauchen, ich besitze nämlich keine. 
Irgendwann werde ich hoffentlich einen Second – Hand Polokleid Schnapper ergattern und es ganz sportlich und elegant ausführen. Außerdem dürfte der schon lange geliebäugelte Mantel, aber in dunkelblau mit neuen Handschuhen in meinen Schrank einziehen. Achja.. diese Luxusgüter. 

 

 

 

 

 

Graue Boots: Tamaris

Schwarze Schnürschuhe: Vagabond 

Polokleid: Lacoste

Jeans: Monki

Handschuhe: Hallhuber

Weste: Hallhuber

Hut: Asos

Mantel: Weekday

 

Leave a Reply

you may like