SONG DER WOCHE

27. Dezember 2015

„Song der Woche“ – Time. Ich hoffe ihr hattet ein besinnliches Weihnachtsfest mit all euren liebsten Menschen, köstlichem Essen und schönen Geschenken. Ich hatte super schöne Weihnachtstage. An Heiligabend bin ich zu meiner Mama gefahren und dinierten dort ganz festlich mit Kartoffeln, vegetarischen Würstchen und Bratlingen und natürlich Rotkohl als Beilage. Anschließend traf ich mich mit ein paar Leuten in einer Kneipe in Borken. Dort treffen sich jährlich viele, die in Borken aufgewachsen sind und an Weihnachten wieder in die alte Heimat kommen. Den ersten Weihnachtstag verbrachte ich mit meinem Freund bei seinen Eltern und fuhren erst Abends wieder nach Hause. Am zweiten Weihnachtstag feiern wir Weihnachten bei der Familie väterlicherseits. Das empfand ich auch als sehr herzlich und schön. Es gab sogar vegetarischen Kartoffelsalat. Das hat meinen Bruder, seiner Freundin und mich sehr erfreut, da wir uns vegetarisch ernähren. 

 Habt ihr auch Ferien oder Urlaub? Ich genieße nun meine Ferien, in dem ich lese, relaxe, mich mit Freunden treffe und fotografiere. Allerdings muss ich auch noch in den Ferien lernen, da wir eine Klausur direkt nach den Ferien schreiben und ich das Handout für ein Referat abgeben muss. 
Nun zum Song der Woche! Dieses mal ist es etwas melancholischer. Aber das muss ja nicht schlecht sein, kann ja auch mal ganz angenehm sein. 

 

 

Leave a Reply

you may like