In diesem Jahr startet das Düsseldorfer Photo Weekend in die fünfte Runde. Vom 12. – 14. Februar wird zum frequentieren, flanieren und bestaunen eingeladen. Mehr als 50 Museen, Institutionen, Galerien und Off – Räume beteiligen sich an diesem vielfältigen Programm. Die Weitläufigkeit der Themengebiete reicht von den Anfängen der Fotografie des 19. Jahrhunderts bis zu zeitgenössischen fotografischen Exponaten. Auch nach dem Wochenende sind noch einige Ausstellungen für weitere Wochen zu sehen.
Die Eröffnung zum DPW beginnt am 11. Februar  im NRW Forum mit der Eröffnung der „Horst: Photographer of Style“ Retrospektive. Horst P. Horst gilt als einer der bedeutensten Modefotografen des 20. Jahrhunderts. Es finden natürlich auch zahlreiche weitere Ausstellungen statt. Wie z.B. die Eat Art Ausstellung von Carlo Schröter, in der Bilder von dem 1968 gegründeten Restaurants Spoerri und die 1970 eingerichtete Eat Art Galerie am Burgplatz gezeigt werden. Beides große Treffpunkte der Düsseldorfer Kunstszene der späten 60er und frühen 70er Jahre.
Die Streetphotographie ist aber auch mit von der Partie. Die Ausstellung bei Foto Koch ist in Zusammenarbeit mit Olympus entstanden. In dieser aus zwölf Bildern bestehenden Ausstellung wurden die Fotos ausschließlich mit einer Olympus Systemkamera gemacht, um zu zeigen, dass keine große Ausrüstung nötig ist um großartige Bilder zu machen.

 

Öffnungszeiten: 

Freitag, 12. Februar 2016 / 18 – 21 Uhr

Samstag, 13. Februar 2016 / 12 – 20 Uhr

Sonntag, 14. Februar / 12 – 18 Uhr

Weitere Foto Wochenenden:

12.02. – 14.02 Stapelfeld

22.04. – 24.04 Darmstadt

5.05. – 8.05. Fürstenfeldbruck

5.05. – 8.05. Achern

5.05. – 8.05 Rhön

11.06 – 12.06. Duisburg

15. 06 – 19. 06 Hannover

26. 06. – 3.07. Leipzig

20.09 – 25.09. Köln

29.10 – 30.10 Lünen

4.11 – 6.11 Friedrichshafen

12.11 – 13.11 Linz

3.12. – 4.12 Weiden

Quelle: Bild/ NRW Forum

2 COMMENTS

Leave a Reply

you may like