REGENJACKEN

4. Juni 2016

Da es die letzten Tage wie aus Eimern geschüttet hat und mein Parka zur provisorischen Regenabwehr  aufkommen musste, habe ich mich mal im Netz nach hübschen Regenjacken umgeschaut. Ob sie die Funktion ihres Daseins einhalten, wie z.B. Wasserundurchlässigkeit, weiß ich nicht. Da kann nur die Materialbeschreibung hoffentlich mehr gutes erzählen und durch Tragen entsteht eine Rezension. Fakt ist aber, das sie hübsch aussehen und für neue Inspiration sorgen. Da mir mein Parka allmählich zu warm wird pflege ich nun den Wunsch einer Regenjacke. Früher empfand ich Regenjacken eher als unliebsames Kleidungsstück das nur bei dem schmuddeligsten Wetter getragen werden sollte. Jedenfalls auf meinem Körper. Da wusste ich allerdings auch noch nicht, welch cool designte Teile es da gibt. Nun sieht das ganze ganz anders aus. Leicht verstaubar, Festival geeignet, leicht und locker und schützt im Regen. Im besten Fall hält sie auch noch warm. Na gut, im Sommer vielleicht nicht die optimalste Eigenschaft, aber in einer kühlen Sommernacht auch sehr von Vorteil. Also ran an die Jacken! Kramt die guten Regenjacken aus und zelebriert sie. Bei dieser Jackenart muss man nämlich keine bange ums schmutzig werden haben. Was will man mehr? Wie steht ihr so zu Regenjacken?

rosé metallic Regenmantel von Asos
gelber Regenmantel von Rains
roter Regenmantel von Hilfiger

1 COMMENT

Leave a Reply

you may like

SONGS DER WOCHE
17. Januar 2016
WEIHNACHTEN
23. Dezember 2016