UPDATE + SONG DER WOCHE

17. August 2016
Update:
Lange habe ich hier nichts mehr von mir hören lassen. Wieso, weshalb, warum werde ich in einem anderen Beitrag genauer erläutern. Es ist auch gar nichts schlimmes, es hat eher etwas mit Selbstzweifel und Selbstoptimierung zu tun. Nun aber zum Update: Ich genieße gerade die letzte Ferienwoche. Oh je ich bin noch gar nicht bereit für die Schule.
DSC_190311

Lesestuff:
– Ein Nachruf zu Daniel Josefsohns Tod im Zeit Magazin.
-Ein sehr lesesnwerter Text über das Allein sein. Manchmal ist es doch einfach wunderschön Zeit mit sich selbst zu verbringen. Ich für meinen Teil genieße diese Zeit ebenfalls ungemein. Die Texte auf editonf sprechen manchmal einfach genau das aus, was ich denke. Herrlich.
– Ein beeindruckender Artikel über die Gewohnheiten der Menschen. Die ein oder andere Gewohnheit ist sicherlich bei jedem im Alltag integriert. Warum das aber gar nicht schlimm sein muss und warum die eigene Sichtweise darin eine große Rolle spielt zeigt sich auf c’est clairette.
– Richtig feminine Looks bei H&M in der neuen Kollektion. Mit Ashley Graham als Model.
– Auf Mit Vergnügen Hamburg erschien kürzlichst ein Artikel über beliya. beliya ist ein charity Taschen Label aus Hamburg. Es werden Taschen ganz Upcycling mäßig aus Lederstücken, älterer Kollektionen neu aufgewertet. Außerdem wird mit dem Kauf einer Tasche, einem Kind in einem Entwicklungsland ein Jahr die Schule finanziert.

Unbenannt-1x

Meine letzten vier liebsten Songs der letzten vier Wochen:

 

 

 

 

 

 

Leave a Reply

you may like