FOTOGRAFIE

3. Oktober 2016

Fotografieren ist mittlerweile ein modernes Mittel der Selbstdarstellung. Ob auf Instagram oder Snapchat, eine neue Ära der Kommunikation ist entstanden. Ein Selfie hier, ein Ausblick vom Hotel Zimmer dort. Der Besitz einer Kamera und dem damit verbundenen Akt des fotografierens, war einst für wohlhabende Bürger eine wahre Besonderheit. Nach und nach wurde die Kamera zu einem immer beliebteren Gut und sie fehlte an keinem Fest. Jeder voll geknipste Film einer analogen Kamera wurde mit wartender Neugier entwickelt. So auch noch heute. Zumindest bei denen, die noch analog fotografieren. Mittlerweile ist an jedem neuen Smartphone eine neue technologisch entwickelte Kamera mit höchster Auflösung vorhanden. Versteht mich nicht falsch, es ist wirklich großartig und vor allem praktisch. Meine eigentliche Intention hinter diesem Gedankenwirsch ist, dass Fotografie viel mehr ist als ein Alltagsbegleiter. Es ist Kunst. Wenn ich durch die Stadt laufe und mir an bestimmten Stellen denke „Oh ja hier ein Fotoshooting wäre äußerst schön“ oder wenn ich an Häusern vorbei laufe und mich ärgere, weil meine analoge Kamera zuhause liegt. Diesen Blickwinkel den ich in diesem Augenblick sehe, ist einfach so wunderbar. Ich erinnere mich immer noch an dieses Haus oder an jene U-Bahn Station in Hamburg. Während dem Prozess des fotografierens, vergesse ich alles um mich herum. Probleme, Sorgen, ich fokussiere mich genau auf die Kamera und das zu fotografierende Objekt. Ganz gleich wo ich gerade bin.
Ob die Fotos gelungen sind oder nicht, das liegt im Auge des Betrachters. Doch die Sprache der Bilder verspricht sehr viel zu entdecken, neue Inspirationen zu sammeln oder einfach Wörter in Bildsprache umzuwandeln, so dass die Bilder alles aussagen, ohne ein einziges Wort benutzen zu müssen. Weil einfach direkt verständlich ist, was der Künstler meint. Natürlich ist das nicht immer direkt offensichtlich. Ein bisschen sinnieren ist bei Kunst immer vorhanden. Gerade in anderen Bereichen der Kunst, wie beispielsweise der Malerei.
Fotografiert ihr gerne? Wenn ja, was fotografiert ihr gerne? Menschen, Landschaft, Tiere oder alles was euch in die Quere kommt?

dsc_2026

dsc_2056

dsc_2116

dsc_2071

dsc_21851

Ohrringe: Asos / Kleid: H&M / Overknee Stiefel: Asos

 

 

 

 

 

5 COMMENTS

Leave a Reply

you may like