BANDSHIRTS

20. Januar 2017

Bandshirts sollen ja 2017 eine höhere Position in den Trends erhalten. Ich finde das eigentlich ganz vernünftig. Unter der Prämisse, dass die Bands auch gehört und gemocht werden und nicht nur getragen werden, „weil man es jetzt eben so macht“. Du trägst ja auch kein Shirt mit einer „Vegan“ Aufschrift und setzt dich dann in ein Steakhaus. Das passt nicht so ganz. Nur als Beispiel. Denn leider passiert es manchmal, dass Leute ein Bandshirt tragen, ohne ein Lied von der Band gehört zu haben. Prinzipiell finde ich es auch immer cool, die eigene Meinung in Form von Sprüchen auf T-shirts auszudrücken. Sei es in Form kreativer Illustration oder Zitaten aus Texten. Hauptsache es passt zu einem.
Bandshirts sind auch ganz einfach zu kombinieren. Ob mit einem Rock, einer Jeans und/oder einem Blazer. Der Vielfältigkeit sind keine Grenzen gesetzt. Gerade an Tagen, an denen ich nicht so weiß was ich tragen soll, aber dennoch irgendwas ausdrücken möchte, sind die Shirts eine hervorragende Lösung. Was hältst du von Bandshirts? Soll ich einen Outfit Post mit einem solchen Shirt machen? Irgendwie ist das bisher noch gar nicht richtig auf meinem Blog in Erscheinung getreten. Dabei trage ich sie schon gerne seit ich 15 bin. 🙂
Wer ganz raffiniert sein möchte, bedruckt sich Shirts einfach selber! Ich glaube die Erstanschaffung für einen Siebdruck Rahmen und alle dazu gehörigen Farben sind etwas kostspieliger. Aber der Aufwand für ein ganz individuelles Shirt lohnt sich definitiv!

 

Rolling Stones Shirt Retro – rocknshop
David Bowie – rocknshop
Rolling Stones – Zalando
The Clash – EMP
The Doors – Amazon

Broilers – EMP
The Clash ( London Calling ) – EMP
Macht kaputt was euch kaputt macht ( Ton Steine Scherben ) – Black Mosquito
The Velvet Underground – AllPosters
Eric Clapton – Eric Clapton Store

31 COMMENTS

Leave a Reply to Leandra Antworten abbrechen

you may like