Ich bin der Auffassung, dass jeder einen Beitrag zur Erhaltung der Umwelt beitragen kann. Zuerst einmal solltest du Informationen sammeln und dir ein eigenes Bild von der Lage schaffe. Desweiteren wird sich deine Gedankenspirale schon weiten, wenn du es nur zulässt, dich informierst und an Wissen gelangst. Dann möchtest du ganz automatisch etwas verändern und es ist gar nicht schwer, denn es wird dann einfach „normal“ und ist keineswegs anstrengend.

 

Cowspiracy

Taste The Waste

More than Honey

Plastic Planet

Paul Watson

The Ture Cost

Terra

Virunga
(gibt es bei Netflix auch auf Deutsch)

Ich zeige auf niemandem mit dem Zeigefinger, der sich nicht für die Umwelt einsetzt, aber das mindeste was wir tun können ist ein Bewusstsein dafür zu schaffen. Denn das ist der erste und wichtigste Schritt dabei. Alles weitere kommt meist in kleinen Schritten. Vielleicht fühlst du dich gerade unwohl dabei und denkst dir beim lesen „Schon wieder so ein Öko Artikel“, aber das wahrscheinlich auch nur, weil Veränderungen deine Gewohnheiten umstrukturieren und das vielen erstmal nicht gefällt. Aber du kannst dich an alles gewöhnen und irgendwann erscheint es dir auch normal.

4 COMMENTS

Leave a Reply

you may like